Risiko / Prävention

Habe ich ein Risiko? – Was schützt mich?

Was gefährdet mich?

Das München-Chiemseer Kardioforum orientiert sich bei seinem Präventionskonzept vor allem an der Frage, „Was hält uns gesund“. Natürlich müssen zu Beginn auch die Risikofaktoren erfasst werden. Das erfolgt mit den klassischen 3 Risiko-Scores ( Bewertungstabellen ):

  • euroSCORE
  • Framingham
  • CARRISMA

und den Erkenntnissen aus einer großen internationalen Untersuchung, der Interheartstudy, in der 90 % aller Herzinfarkte durch 9 Risikofaktoren vorhersagbar und damit zum größten Teil vermeidbar waren.

Anhand der Risikoabschätzung und der Bewertung, welches Medikament und welche Lebensstiländerung welchen Nutzen bringt, kann dann ein individueller Plan oder am besten eine persönliche Zielvereinbarung festgelegt werden. Insbesondere der Carrisma Score eignet sich hervorragend dafür zu sehen, welche Verbesserung eine Lebensstiländerung oder eine medikamntöse Einstellung bringt.

Prävention ist aber nur erfolgreich, wenn die 3 H berücksichtigt werden:

1. H   = Hirn:           Zusammenhänge verstehen.

2. H   = Herz:          Das Herz muss begeistert werden.

3. H   = Hand:         Nur regelmäßiges Üben/Praxis bringt Nachhaltigkeit.